Drei Ausflugziele für den Sommer im Tilsiterland

Der Sommer kommt und wir freuen uns, endlich wieder dieses Gefühl von Sand unter den Füssen und Wasser auf der Haut geniessen zu können. Und ja: Auch die Sonnencreme auf der Haut, die sich mit Sand vermischt und ein unfreiwilliges Peeling ergibt ist ein Sommer-Gefühl, welches uns die Lust auf die herbeinahenden warmen Tage nicht verderben kann. Und bei Hitze gibt es natürlich etwas, was Gross und Klein Spass macht: Der Sprung ins kühle Wasser! Wir stellen Ihnen drei Badeplätze im Tilsiterland vor und zeigen auch gleich noch, welche Käserei in der Nähe sich auf Ihren Besuch freut und wo sie ihren Proviant für einen Tag am Wasser mit feinem Käse aufpeppen können. Denn was gibt es besseres, als unseren Tilsiter nach ausgiebigem Baden zu geniessen?

Strandbad Hüttwilersee

Idylle pur: Das Strandbad Hüttwilersee befindet sich im Seebachtal, auf dem Gebiet der Thurgauer Gemeinden Hüttwilen und Uesslingen-Buch. 434 Meter über dem Meer gelegen und mit einer Länge von 1,3 Kilometer bietet der See Spass für Gross und Klein. Das Seebad selbst hat einen rund 40 Meter langen Kies-/Sandstrand und wartet mit einigen Highlights auf: So gibt es im See eine Sprunganlage (ein Meter und für die Mutigeren drei Meter), einen abgetrennten Nichtschwimmerbereich, ein Pontonfloss, einen Spielplatz und Liegewiesen mit schattenspendenden Bäumen. Für den Hunger nach dem Baden sind Grillstellen vorhanden. Der Natursee hat alles, um den gesamten Sommertag dort zu verbringen, ohne das Langeweile aufkommt und ist gut mit Bahn oder Bus (Haltestelle: «Hüttwilen, Stutheien») erreichbar. Fünf Gehminuten später ist das Badeparadies erreicht.

Circa 25 Fahrtminuten mit dem Auto entfernt, liegt die Käserei Holzhof. Wer also sowieso aus dieser Richtung das Strandbad aufsucht, sollte unbedingt vorab einen Stopp einplanen. Sie erkunden damit quasi den Ursprung des Schweizer Tilsiters. Otto und Claudia Wartmann führen den Familienbetrieb bereits in der fünften Generation. Ihre Vorfahren brachten das Rezept für den Käse in die Ostschweiz und produzierten 1893 erstmals Schweizer Tilsiter. Die Käserei in Amlikon-Bissegg liegt direkt am Jakobsweg. Das Ortseingangsschild «Tilsit» geniesst zwar keinen offiziellen Status – dafür aber Kultstatus!

Gäsi Strand Weesen

Baden mit Bergpanorama: Wer seinen Sommertag hier verbringt, kann gleichzeitig den Blick auf den 2306 Meter hohen Churfirsten geniessen. Der Sandstrand Gäsi am Walensee bietet aussderdem viel Platz zum Erkunden, Spielen und Entdecken: Ein Spielplatz, ein Platz zum Beachvolleyball spielen und ein Floss auf dem See, um die besten Sprünge ins kühle Nass auszuprobieren, lassen keine Langeweile aufkommen. Hier kommen Berg- und Beachliebhaber voll auf ihre Kosten.

Am besten erreicht man das Bad mit dem Velo. Einen tollen Zwischenstopp kann unsere Bio-Käserei Maseltrangen bieten: Die Tilsiter-Käserei im Gebiet Schänis liegt direkt am Fusse des Toggenburg und ist unsere einzige «Rote» Bio-Käserei. Hier befindet sich ein Käseautomat, mit dem der Proviant für den Tagesausflug mit leckerem Tilsiter-Käse komplettiert werden kann.

Ein wenig weiter nordöstlich von Schänis im Ortsteil Rüttiberg liegt die Käserei Rütiberg von Franz Rüdisüli. Seit 2011 betreibt er zusammen mit Schwingerkönig Noldi Forrer zwei Käsereien. Eine besondere Rolle hatte Franz als Hauptfigur im Tilsiter-Werbespot, welcher über das Handwerk in der Herstellung des Schweizer Tilsiters erzählt. Übrigens produziert Franz Rüdisüli für einen namhaften Kunden in Zürich verschiedene Kräuterbutter nach speziellen Rezepturen – aus frischer Käsereibutter. Besuchen Sie ihn doch in seiner Käserei und löchern Sie ihn dazu mal. Und für alle, die mal ihren eigenen Tilsiter-Käse herstellen möchten: Die beiden Käsermeister Franz und Noldi bieten auch Käsekurse an.

Und noch eine Käserei befindet sich in diesem Gebiet, und zwar eine echte Familien-AG: In der Käserei Warthausen wird seit 1967 Rohmilchtilsiter hergestellt. Michael Landolt führt die Käserei sehr erfolgreich bereits in der zweiten Generation. Michael ist inzwischen selbst Vater von vier Kindern. Sollten Sie ausserhalb der Öffnugungszeiten vor Ort ein, garantiert der 24-h Käseautomat allen Besuchern und Kunden rund um die Uhr feine Käsespezialitäten für ihren Snack.

Badeplatz Güttingen

Unser dritte Geheimtipp für einen tollen Sommertag am Wasser ist der Badeplatz Güttingen.
Der Strandabschnitt liegt ganz idyllisch am Thurgauer Bodenseeufer in der Nähe der Güttinger Schiffsanlegestelle. Er ist kostenlos zugänglich und bietet eine grosse Liegewiese und einen Kinderspielplatz. Schattenspendende Bäume sorgen für einen angenehmen Aufenthalt auch bei grosser Hitze und der Grillplatz läd zum Picknick ein.

Und was ist ein Picknick ohne Käse? Kein Richtiges! Und deshalb befindet sich in der Nähe des Badeplatzes die Käserei Koch. Hier produzieren Paul und Elsbeth bereits seit 1984 Rohmilchtilsiter. Der Käseladen wird von Elsbeth geführt und bietet feinen Rohmilchtilsiter in verschiedenen Reifegraden direkt ab Käserei an. Sie freut sich über Ihren Besuch.

Kommentare

anneliese hofer | 29.05.2021

der beste tilsiter im thurgau!!! nahe bei der badi in güttingen. diese käse dürfen probiert werden . am besten mit einem richtigen bürli.

Burgermeister Heinrich | 29.05.2021

In der Nähe des Hüttwilersee, im Schloss Herdern, gibt es eine Tilsiter Käserei mit Lade. Ein Besuch dort lohnt sich auf jeden Fall, zumal auch eine grandiose Aussicht in die Schweizer Berge genossen werden kann.

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich